Bildungsgutschein  Fernstudium und Fernunterricht

Fernkurse

Fernstudium BWL

Fernstudium Informatik

Fernstudium Fremdsprachen

Fernstudium Technik

Fernstudien für Kreative Berufe

Fernstudium Gesundheit und Soziales

Fernunterricht für Schulabschlüsse

Meister-Fernkurse

Fernkurse zum Thema Persönlichkeit und Erfolg

Fernkurse zum Thema Hobby und Allgemeinbildung

Bildungsgutschein für das Fernstudium

Seit dem 1. Januar 2003 gelten im Rahmen der beruflichen Weiterbildung neue gesetzliche Richtlinien (Hartz-Kommission). Durch die Einführung von "Bildungsgutscheinen" liegt die Auswahl von Weiterbildungsmaßnahmen nicht mehr bei der Agentur für Arbeit, sondern die Arbeitssuchenden haben eine höhere Eigenverantwortung für ihre individuelle Weiterbildung. Ein Bildungsgutschein berechtigt zur Teilnahme an einer Maßnahme der beruflichen Weiterbildung. Die Kosten für die Weiterbildung werden von der Agentur für Arbeit übernommen.

Der Bildungsgutschein beinhaltet Angaben über den Themenschwerpunkt (Bildungsziel), die maximale Dauer und die Kostenübernahme und ist drei Monate gültig. Häufig ist der Gutschein regional begrenzt (Tagespendelbereich). Die Vergabe von Bildungsgutscheinen erfolgt durch die zuständige Beraterin oder den Berater in der Agentur für Arbeit. Bei der Vergabe orientieren sich die Agenturen an der regionalen Arbeitsmarktlage. Einen generellen Anspruch auf einen Bildungsgutschein gibt es nicht - es ist eine sogenannte "Kann-Leistung", über die immer im Einzelfall entschieden wird. Die Möglichkeit, einen Bildungsgutschein zu bekommen, haben Personen, die arbeitslos gemeldet sind, sowie Personen, denen eine Arbeitslosigkeit droht, und für die eine Förderung notwendig ist.

Die Antragsteller müssen in der Regel entweder eine Berufsausbildung abgeschlossen oder drei Jahre eine berufliche Tätigkeit ausgeübt haben. Vor Beginn der Teilnahme an einer Weiterbildung muss eine Beratung durch die Agentur für Arbeit erfolgt sein. Dem Arbeitnehmer wird das Vorliegen der Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein bescheinigt. Der Bildungsgutschein ist eine Zusicherung, dass die durch die Teilnahme an der Weiterbildung anfallenden Kosten übernommen werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie den Bildungsgutschein von Ihrer Agentur für Arbeit für ein Fernstudium beantragen, die beruflich ausgerichtet sind. Das gewünschte Fernstudium muss nur zu Ihrer bisherigen Berufslaufbahn passen. Dann geht die Agentur für Arbeit davon aus, dass Sie nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Per Bildungsgutschein übernimmt dann die Agentur für Arbeit Ihre kompletten Lehrgangs- und, falls nötig, auch Ihre Seminargebühren, die während des Fernstudiums anfallen. Bitte informieren Sie sich in den Katalogen der Anbieter, für welche Kurse der Bildungsgutschein anerkannt wird. Hier können Sie die Kataloge kostenlos und unverbindlich bestellen:

Sie können den Bildungsgutschein auch für ein Fernstudium erhalten, das noch nicht als förderungsfähig anerkannt ist. In diesem Fall beantragen Sie den Bildungsgutschein für eine so genannte „berufliche Weiterbildungsmaßnahme im Einzelfall (§ 12AZWV)“.

Der Bildungsutschein sieht übrigens die Rubrik Fernstudium vor! Bildungsgutschein für das Fernstudium

Irrtümer und Änderungen vorbehalten -keine Haftung

Weitere Informationen zum Fernstudium

Fernunterrichtsgesetz

Förderungsmöglichkeiten für das Fernstudium

Bafög für das Fernstudium

Meister-Bafög und Fernunterricht

Schüler-Bafög und Fernunterricht

Fernstudium als Aufstiegsfortbildung

Bildungsgutschein für das Fernstudium

Steuern


Counter linksuche.de